Vielfalt. Regionalität. Raffinesse. Vom Mittagsmenü bis zum Gourmetspecial.

Die Küche

Greenvieh kocht: kulinarisch kreativ und doch beliebt bodenständig. Beim Mittagessen, in den Tagesempfehlungen, beim Abendmenü – immer genießt der feine Sinn für das Exquisite und Regionale mit. Bei den Gourmetspecials und den Themenwochen mit heimischen und internationalen Specials zeigt das Küchenteam einmal mehr:

Wir lieben, was wir tun! Und das zergeht auf der Zunge.

„Das Essen ist einer der vier Zwecke des Daseins.
Welches die anderen drei sind, darauf bin ich noch nicht gekommen.“

(Charles-Louis de Montesquieu)

Vom Holzkohlegrill

300g Rib-Eye-Steak vom heimischen Milchkalb€ 30,00
1/2 ausgelöstes Hendl mit Gewürzen und Kräutern€ 14,50
150g "Ladysteak" vom Rinderfilet€ 25,50
250g Rinderfiletsteak€ 33,00
600g Chateau Briand für 2 Personen (45 Minuten)€ 79,00
Mit BBQ-Sauce marinierte Spareribs vom Kräuterschwein   € 15,00
Tagesaktueller Frischfisch aus Tiroler Gewässern€ 19,50
Polentaschnitte mit Kürbis, Frischkäse und jungem Spinat€ 14,50

 

Gerne grillen wir Ihr Steak nach Ihrem Geschmack:

rare - stark blutig
medium rare - blutig
medium - rosa
medium well - fast durch
well done - durch


Toni Woertz 

Toni Woertz hat seine Karriere in gut bürgerlichen Restaurants in der Umgebung begonnen und sich nach Stationen wie in Salzburg im Carpe Diem bei Jörg Wörther und an der portugiesischen Algarve unter Dieter Koschina, Fachwissen aus der internationalen Gourmetküche angeeignet. Toni ist heute für die Gesamtleitung vom Greenvieh zuständig.

 

 

Philipp Happ

Kulinarisch wird Toni Woertz von Philipp Happ unterstützt, der für die à la Carte Küche verantwortlich ist. Seine Ausbildung startete er in der Hotelküche vom Alpenresort Schwarz und kam 2015 ins Greenvieh nach dem er in der gehoben Gastronomie Erfahrungen gesammelt hatte. Einer seiner Wirkungsplätze war die Küche von Hannes Hell "Metzger Wirt" in Uderns / Zillertal, wo er als Souschef tätig war.

Feiern Sie mit uns die Kunst des Genießens!